Gewerbliche Versicherungen

 

Berufs- und Betriebshaftpflicht

Niemand ist unfehlbar, auch Sie nicht. Sollte, aufgrund Ihrer selbständigen Tätigkeit, durch ein fehlerhaftes Produkt oder eine fehlerhafte Dienstleistung Ihres Unternehmens, ein Schaden bei einem Ihrer Kunden entstehen, so steht Ihnen Ihre Betriebshaftpflichtversicherung zur Seite.
Sind die gestellten Ansprüche ungerechtfertigt, werden sie von Ihrer Betriebshaftpflicht abgewehrt, bzw. bei korrekten Forderungen wird der Schaden beglichen.

 

Rechtsschutzversicherung


Sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Bereich sind Sie immer öfter Streitereien ausgesetzt, die in der heutigen Zeit meist erst vor Gericht geklärt werden. Da solch ein Rechtsstreit in aller Regel mit erheblichen Kosten verbunden ist, empfiehlt sich der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung.

 

 

 

Geschäftsinhaltsversicherung


Was im privaten Bereich die Hausratversicherung ist, ist bei Firmen die Geschäftsinhaltsversicherung. Diese bietet Ihnen Versicherungsschutz für Ihre Laden- oder Büroeinrichtung, aber auch für Ihre Lagerbestände, z. B. gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel und Einbruch-Diebstahl. Zusätzlich können Sie Ihren Inhalt auch gegen Elementarschäden absichern.

 

Gewerbliche Gebäude- und Mietausfallversicherung

Sie sind Eigentümer eines gewerblich genutzten vermieteten oder selbstgenutzten Hauses, dann sollten Sie dieses auch gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel versichern. Darüber hinaus empfiehlt es sich auch die Mietausfallversicherung abzusichern, die Ihnen den durch eine der genannten Gefahren, entstehenden Mietausfall ersetzt. Grundsätzlich ist der Versicherungsschutz auch für Elementarschäden (z. B. Hochwasser, Schneedruck, Erdbeben) erweiterbar.

 

Betriebsunterbrechungsversicherung

Sie sind der „Kopf“ eines kleinen Unternehmens oder sogar Einzelkämpfer, und alle Räder stehen still, wenn Sie ausfallen. Mit der Betriebsunter-brechungsversicherung können Sie die Fixkosten, sowie den entgangenen Gewinn, bei Ausfall Ihrer Person durch Krankheit oder Unfall absichern. Außerdem können Sie auch die Betriebsunterbrechung aufgrund eines Sachschadens (z. B. Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel, Einbruch-Diebstahl) versichern.

 

 

Besondere technische Versicherungen

Je nach Art Ihres Unternehmens und Ausstattung mit elektronischen Maschinen besteht Bedarf an einer oder mehreren der folgenden Versicherungen: Maschinenversicherung, Elektronik, Transportversicherung, Baumaschinen-versicherung oder Ausstellungsversicherung.

 

KFZ-Flotte

Sie haben mindestens 5 Kraftfahrzeuge auf Ihr Unternehmen angemeldet und diese einzeln und eventuell noch bei verschiedenen Versicherern abgesichert. Mit einem KFZ-Flottentarif hätten Sie wesentlich weniger Verwaltungsaufwand und in aller Regel eine erhebliche Beitragsersparnis.

 


Vorherige Seite: Reiseversicherung
Folgende Seite: Spezialkonzepte


Schauen Sie sich unsere neuen Filme zur Berufs-
unfähigkeit und zur Pflegeabsicherung an!
Jeder 4. wird berufsunfähig

Eltern haften für ihre Kinder